Tausend Tricks zur Arterhaltung

Wie Pflanzen sich ausbreiten

Vom Winde verweht  Federkronen

 

 

Es gibt kein Entkommen: Sind Pflanzen erst einmal an einem Ort verwurzelt, bleiben sie auch dort – manchmal mehrere hundert Jahre lang. Was für uns gleichsam ein Symbol für Standhaftigkeit und Kontinuität ist, kann für die einzelne Pflanze schnell zum Problem werden: Sie kann Feuer, Schatten oder Nährstoffmangel nicht einfach ausweichen. Was ihr bleibt, ist die Möglichkeit, ihre Samen möglichst weit und großflächig zu verteilen, damit einige ihrer Nachkommen optimale Standorte finden.

 

 

 

 

 

 

Vom Winde verweht

 

 

 

Für diese existenzielle Aufgabe greift die Natur tief in die Trickkiste und fördert wundersame und faszinierende Techniken zu Tage. Wie sich die nächste Generation anschickt, die Welt mit Katapulten, Fallschirmen, Flößen und Enterhaken, aber auch mit attraktiven Werbegeschenken für sich zu erobern, davon berichtet die Ausstellung  mit vielen erstmals gezeigten Makrofotografien.

 

 

 

 

Ausstellungen zu wechselnden Natur-Themen
können beim NABU ausgeliehen werden (Kontakt: Jack Sandrock: 0 21 54-7 02 79).