Aktuelles aus der NABU-Gruppe Tönisvorst

Foto: NABU, Rita Priemer
Ergebnisse der Aktion "Stunde der Wintervögel"

Höhere Beteiligung als im vergangenen Jahr

Mehr →
Foto: Birgit Sroka
Großartiger Start in das Jahr 2024

Ehrenurkunde und Ehrenpreis der Gemeinde Schwalmtal für das Projekt Wilder Müll - Lebensgefahr für Tiere.

Mehr →
Krötenwanderung 2024

Helfer*Innen bei Krötenwanderung gesucht!

Mehr →
Steffen Grunewald, techn. Geschäftsführer der Firma Barghorn übergibt in Brake die ersten 10 Exemplare der Kippenbarometer an Klaus Keipke. Foto: NABU Krefeld/Viersen, Klaus Keipke
Projekt Kippenbarometer kann beginnen

Abstimmen statt Kippen in die Landschaft werfen

Mehr →
Foto: NABU Krefeld/Viersen, Klaus Keipke
Stunde der Wintervögel 2024

Vom 05.01.-07.01.2024 ab in die Natur und Vögel zählen

Mehr →
Foto: Bernd Grafke
Hoher Besuch in der Ausstellung "Wilder Müll - Lebensgefahr für Tiere"

André Kuper, Präsident des Landtages NRW und Guido Görtz (MdL) zu Besuch in Schiefbahn

Mehr →

Naturschutzarbeit schonend und effizient: Sparkasse Krefeld fördert neue Geräte

Die NABU-Gruppe Tönisvorst, vertreten durch Reimer Martens und Udo Beine, lud zu einem Treffen auf den Obsthof St. Tönis. „Wir möchten Danke sagen! Für die Förderung, die wir in diesem Jahr erhalten haben, und für die langjährige Zusammenarbeit und regelmäßige Unterstützung, ohne die wir unsere Naturschutzarbeit nicht leisten könnten!“ Reimer Martens adressierte seine Worte an Horst Klausmann, den Leiter der Filiale Tönisvorst der Sparkasse Krefeld.

Klausmann ließ sich die neue Akku-Motorsäge und eine ebenfalls akkubetriebene Heckenschere erklären. „Es ist schön, zu sehen, was aus den Fördergeldern gemacht wird, die wir an gemeinnützige Vereine wie den NABU ausschütten können“, freute sich Klausmann über die Anschaffungen, die den NABU-Aktiven wertvolle Dienste leisten.

„Wir sind damit naturschonender und gleichzeitig effizienter in unserer Arbeit“, betonte Reimer Martens. „Auch die Gesundheit unserer Ehrenamtlichen kann mit den neuen Geräten besser geschützt werden.“

Der Vorsitzende des NABU-Bezirksverbands Krefeld-Viersen, Bodo Meyer, blickte auf den Nutzen der anhaltenden Förderung durch die Sparkasse Krefeld.  „Dadurch konnte viel für die Qualität unserer heimischen Naturflächen und für die Menschen getan werden, die sich in der Natur erholen möchten. Die Pflegeeinsätze werden praktikabler, der Arbeitsumfang ist besser handhabbar. Es hilft uns weiter.“

Der Vorsitzende des Umweltausschusses der Stadt Tönisvorst, Christian Rütten, sprach für die Stadt Tönisvorst: „Wir profitieren von der Arbeit des NABU. Naturschutz ist eine so umfangreiche Aufgabe, dass sie das kompetente Ehrenamt braucht. Und das Ehrenamt braucht gute Arbeitsmittel.“

Horst Klausmann ermunterte die NABU-Aktiven, sich um weitere Förderung zu bemühen. Reimer Martens weiß auch schon, welches Gerät die Gruppe als nächstes anschaffen möchte: einen akkubetriebenen Freischneider. „Denn wir arbeiten an einem richtig großen Projekt, für das wir dieses Gerät brauchen“, blickt der umtriebige Naturschützer in die Zukunft.

NABU Gruppe Tönisvorst

Gruppentreffen:

Die NABU-Gruppe Tönisvorst trifft sich an jedem letzten Montag im Monat um 19 Uhr im Nasouhs, am Wasserturm 54.

Interessierte sind herzlich willkommen!

 

Reimer Martens
Ansprechpartner NABU-Gruppe Tönisvorst
Zur alten Weberei 16
47918 Tönisvorst
reimer.martens(at)nabu-krefeld-viersen.de
02151994263
015234239763
Foto: Privat
Udo Beine
Ansprechpartner NABU Gruppe Tönisvorst
nabu-naturtrainer(at)udobeine.de
02156 7415